Banner Aktuelles

Aktuelles

Nach diesem nicht ganz einfachen Schuljahr verabschiedet sich die Ottilie in die Sommerferien und wünscht allen Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen erholsame Ferien. 

Wir gratulieren unseren Abiturientinnen und Abiturienten zum bestandenen Abitur!

20210625 184415

Erreichbarkeit des Sekretariats während der Sommerferien:

 

05.07. bis 08.07.21 von 10 bis 13 Uhr

04.08. bis 05.08.21 von 10 bis 13 Uhr

09.08. bis 12.08.21 von 10 bis 13 Uhr 

16. und 17.08.21 von 10 bis 13 Uhr

Während der Ferien findet keine Abendsprechstunde statt!

Vom 12.07.21 bis zum 03.08.21 ist das Sekretariat geschlossen!

Semesterbeginn ist am 18.08.2021

Für Neuanmeldungen: 

Informationen über unsere Bildungsgänge erhalten Sie hier auf unserer Homepage.

Anmeldungen können auch per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Post geschickt werden. Bitte achten Sie auf die Vollständigkeit der benötigten Unterlagen:

Anmeldeformular, Lebenslauf, 2 Passbilder, Personalausweis, Abschlusszeugnis, Nachweis von Berufstätigkeit oder Ausbildung (alles in Kopie)

Das Anmeldeformular und alle Informationen zur Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage unter „Anmeldung und Eingangsberatungung

 

Eine Eingangsberatung findet während der Ferienzeit nicht statt

Skilehrgang

Anmeldung Bildbearbeitet

Das Wintersemester 2021/22 beginnt am 18.08.2021. Derzeit laufen noch die 

Anmeldungen in allen Bildungsgängen für die letzten freien Plätze.

Informieren Sie sich, kommen Sie vorbei und melden Sie sich an. Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung und Information

abiturWS2020

Wir gratulieren den Abiturientinnen und Abiturienten des Wintersemesters 2020/21 (K6 und AG6O) ganz herzlich zum bestandenen Abitur! Wir freuen uns, dass wir die Abiturzeugnisse unter Beachtung aller Hygienevorschriften in einer sehr kleinen, aber feinen Zeremonie verleihen konnten. Es war besonders! 

Wir wünschen allen Abiturientinnen und Abiturienten 

viel Erfolg, Glück und Gesundheit! 

 

(Auf dem Foto sind die Abiturientinnen und Abiturienten der K6 zu sehen.)

Liebe Studierende,

mit Blick auf die Herbstferien und möglicher Reisen Ihrerseits möchten wir Sie auf die allgemeinen Bestimmungen seitens des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales hinweisen:

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/mags-informationen-fuer-reisende-aus-risikogebieten.pdf

Die dort getroffenen Einreisebestimmungen gelten selbstverständlich auch für unsere Schule.

Da sich das Infektionsgeschehen und die Einstufung der Risikogebiete aktuell sehr schnell ändert, bitten wir Sie, sich regelmäßig über die Homepage des RKI zu informieren: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Denken Sie daran: Auch innerdeutsche Städte/Bezirke können als Risikogebiete gelten. Informieren Sie sich über die aktuelle Situation.

Wir bitten alle sehr eindringlich, sich an die Vorgaben zu halten.

Der Schule muss auf jeden Fall gemeldet werden, wenn einzelne Studierende im Anschluss an die Herbstferien nach der Rückreise aus einem Risikogebiet am 26.10.2020 oder darüber hinaus unter Quarantäne stehen sollten.

Studierende, die unter Quarantäne stehen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und nehmen über Moodle am Distanzlernen teil.

Falls Sie wissentlich in ein beim Zeitpunkt der Abreise ausgewiesenes Risikogebiet reisen sollten und dies eine Quarantäne zur Folge hat, besteht kein Anspruch auf eine Betreuung im Distanzlernen und auf das Nachschreiben einer dadurch verpassten Klausur.

Wir wünschen Ihnen und Euch schöne und erholsame Herbstferien!

Für die Schulleitung

Carsten Beeker

DKMS Aktion Endfassung

Aufruf Sarah

Liebe Schulgemeinde,
gestern ist ein COVID-19-Fall im Kollegium bekannt geworden. Das Gesundheitsamt ist sofort tätig geworden und hat alle betroffenen Studierenden und Lehrkräfte persönlich kontaktiert.
Für einige Personen wurde vorsorglich eine häusliche Isolation angeordnet. Sie erhalten Aufgaben über Moodle. Studierende, die vom Gesundheitsamt nicht angerufen wurden, gelten nicht als Kontaktpersonen und dürfen die Schule wieder besuchen.Der Schulbetrieb kann nach Einschätzung des Gesundheitsamtes der Stadt Bochum wieder aufgenommen werden, sodass es ab morgen, 16.09.2020, wieder regulären Präsenzunterricht geben wird. Auch die angesetzten Klausuren werden stattfinden.
Bitte achten Sie auch auf die Eintragungen auf WebUntis! Sollte es etwas Neues geben, informieren wie gehabt über die Homepage und die sozialen Medien. 

Anschreiben des Gesundheitsamtes Bochum

Liebe Schulgemeinde,

an unserer Schule gibt es eine bestätigte Infektion mit COVID-19. Das Gesundheitsamt der Stadt Bochum wurde am Montag nach Bekanntwerden umgehend tätig und wird im Rahmen der Kontaktpersonennachverfolgung den Sachverhalt nach den vorgegebenen Standards des Robert-Koch-Institutes (RKI) aufbereiten.

Da diese Kontaktpersonennachverfolgung am heutigen Abend noch nicht abgeschlossen war, findet morgen, 15.09.2020, für alle Semester kein Präsenzunterricht statt, sondern Lernen in Distanz. Sie erhalten morgen die Aufgaben über Moodle.

Wir werden auf der Homepage und den sozialen Medien weiter informieren.

Die FAQ vom 10.08.2020 behalten ihre Gültigkeit, werden aber in folgendem Punkt ergänzt:

Maskenpflicht

Mit der neuen Coronabetreuungsverordnung des Landes NRW, gültig ab 01.09.2020, wurde die Maskenpflicht im Unterricht aufgehoben.

 

Grundsätzlich bleibt die Maskenpflicht auf dem Schulgelände und in allen anderen Bereichen der Schule aber bestehen.

  • Dies betrifft u.a. den Schulhof, die Gänge, das Treppenhaus, die Mensa, etc…
  • Weiterhin gilt die Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen des Unterrichtsraums.
  • Die Maske darf erst abgenommen werden, wenn man seinen Sitzplatz erreicht hat.

Um dem Gesundheitsschutz dennoch Rechnung zu tragen, hat die Schulleitung für unsere Schule ein Maskengebot während des Unterrichts ausgesprochen. Dies gilt insbesondere, wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann.

Diese Regelung gilt zunächst bis zum 15.9.2020, bei steigenden Infektionszahlen könnte die umfassende Maskenpflicht wieder eingeführt werden.

 

Das Betreten, Verlassen und Bewegen in der Schule erfolgt nach dem Einbahnstraßenprinzip (auf einer Seite rein/rauf, auf der anderen Seite raus/runter).

Es gelten die üblichen A-H-A-Regeln: Abstand – Hygiene – Alltagsmaske!

Aufgrund der A-H-A-Regeln und der Maskenpflicht ist das Rauchen auf dem gesamten Schulgelände verboten (im Gebäude sowieso). Das Rauchverbot gilt auch für das Aral-Gebäude und -gelände.

Wir bitten Sie eindringlich, auch beim Thema „Essen und Trinken“ vorsichtig und rücksichtsvoll zu sein. Essen Sie nur auf dem Schulhof an der frischen Luft, nehmen Sie die Maske dazu nur ab, sofern Sie den Mindestabstand einhalten können und nur so lange, wie unbedingt nötig.

Seife und Einmalpapierhandtücher sind ausreichend vorhanden.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei gravierenden Verstößen gegen die Hygienevorschriften suspendiert werden können.

Wir empfehlen die Nutzung der Corona-Warn-App!

Für die Schulleitung, Carsten Beeker